Metaversum als Dystopie des bioelektronischen Körpers?

>>Doch das wird ein neuer Mensch sein – ein Individuum mit einem riesigen externen Nervensystem, das bis in das Unendliche hineinreicht. Dieses elektronische Nervensystem wird so verschaltet sein, dass alle Individuen, die daran angeschlossen sind, mehr oder weniger die gleichen Gedanken, die gleichen Gefühle und die gleichen Erfahrungen haben werden. Es wird vielleicht spezialisierte Typen geben, wie es auch in unserem Körper spezialisierte Zellen und Organe gibt, denn dahin geht die Tendenz – dass alle Individuen in einen einzigen bioelektronischen Körper verschmelzen.<<

Alan Watts, 1966 in: "DIE ILLUSION DES ICH"

News & Updates

Weitere ausgewählte Neuigkeiten über Projekte, Auftritte und Beteiligungen an Veranstaltungen im Wordpress-Blog @ https://digitalassistenz.wordpress.com

LERN:LYRIK für Bildungsmediathek

Multimediale Dokumentation des 3.Offlyrikfestivals für die BILDUNGSMEDIATHEK der learn:line des Schulministeriums NRW als PDF"LERN:LYRIK" @ SCHULGEDICHTE.de

Jahresausstellung 10.+11.9.2022 des DÜSSELDORFER KÜNSTLER e.V. zum Motto: "Narrenfreiheit"

Mein Beitrag: "vielf...ALT" @ DüsseldorferKünstler.de

Buch & eBook: "RU[H]R RÄTSEL"

Multimediale Informationsquelle eines Rheintaxi-Chauffeurs zu historischen, politischen und verkehrstechnischen Zusammenhängen in NRW @ NAHZONE.de & eBook @ Gedicht2go.de

TERTIA-Imagefilme

Videoproduktionen für/über TERTIA Düsseldorf: experimentelle und funktionale Promoclips @ YouTube-PLAYLIST während der dortigen Weiterbildung zum Bürohelfer 4.0

AGENT DER URERFAHRUNG STATT AGENTURERFAHRUNG

AUS DEM PLÄDOYER FÜR "KREATIVGENIES": Nein, ich habe KEINE Agenturerfahrung, und nein, ich habe KEINEN Hochschulabschluss "oder vergleichbare" Ausbildung, aber "schwer" gibt’s bei mir nicht, nur Schwachsinn oder wirklich SINN! Ein SINNVOLLES Ziel anpeilen: Ästhetik als nachhaltige Anpassung an existenzielle Notwendigkeit! DAS GANZE PLÄDOYER HIER

Gedichtmontage "THE FLAME": Aisha Prigann & Marten Persiel im POESIESALON.de

AUS MEINER REZENSION: Filmisch ist Marten Persiel ein hybrider Geniestreich gelungen, spannend wie ein echter Scifi-Actionfilm, aber leider KEIN MÄRCHEN. Für aufgeschlossene Lyriker könnte das spirituelle Gedicht am Ende des Märchenbuches interessant sein: als Gastbeitrag im Poesiesalon.de

11/2021 - 06/2022: Bürohelfer mit Führerschein "Digitalisierung 4.0"

Weiterbildung als DIGITALBETREUER  im Bereich Kulturmanagement & Online-Redaktion. Projekte u.a. @ PRODUKTLYRIK.de (z.B. für Humboldt-Universität)

Artikel im Magazin "AKTIVIEREN"

Gekürzte Version des Essays "AKTIVE NEUTRALITÄT ALS VALIDATIONSTECHNIK" als Experten-Tipp im Magazin "Aktivieren" @ www.aktivieren.net

Der Artikel in Originallänge @ #BETREUXIT

PANORAMABILD für Penny-Supermarktfiliale in Jülich

KUNSTKONZEPT FÜR DAS JÜLICHER NORDVIERTEL: "VOM MITTELALTER IM FREIFLUG ZUR MERSCHER HÖHE" @ www.PostmoderneKunst.de

Gedicht in der LYRIKZEITUNG

Das Gedicht "L"OCKDOWN-TO-EARTH in Gedenken an meinen Kunsttherapie-Professor Peter Rech am 5. Dezember 2021 @ https://lyrikzeitung.com

5 Fragen zur Gegenwart

Walter Pobaschnig stellte auch mir seine 5 Fragen. Das Interview @ https://literaturoutdoors.com

DIGITALE ERLEUCHTUNG?

Bei "Digitale Demenz" (von Manfred Spitzer) und "Digitaler Burnout" (von Alexander Markowetz) fehlt die spirituelle Dimension der Virtualität. Rezension von "Das digitale Zeitalter aus Sicht der Weisheitslehre" (Interview mit OM C. Parkin): @ www.amazon.de

MEDITATIVE LEERE STATT SINNLEERE

Das Buch "WIR INTERNETKINDER" (2021) von Julia Peglow setzt sich kritisch mit der digitalen Arbeitswelt auseinander. Rezension: @ amazon.de

"KEIN COMPUTER WEIT UND BREIT!"

TikTok-Version des Gedichts "VENUS" vom Autor rezitiert als Hymne auf analoges Leben, untermalt von der HOLZHUND-Vertonung. Video: @ VENUS

Zitate über DAS DIGITALE ZEITALTER aus "Das Tabu der Psychiatrie"

Psychophilosophische Analyse der Bedeutung von Virtualität als Powerpoint-Präsentation mit Buch-Rezension der LDL zum langsamen Mitlesen auf YouTube und als rasante TikTok-Version. Beispielzitat von 1997: "Wann endlich sitzen alle vorm Computerschirm und schieben Informationen hin und her anstatt durch die REALE REALITÄT zu tanzen?!"

1.Live-Lesung des Poesiesalons 2023: "POESIEPANDEMIE: LYRIK LEBT WEITER!"

2017 fand das 3.OFFLYRIKFESTIVAL unter dem Motto "LYRIK LEBT!" statt. Seitdem wird dort das FORUM als POESIESALON.de fortgeführt. Am 12. Mai 2023 findet die Auftaktlesung der Liveliteratur-Lesereihe "POESIEPANDEMIE: LYRIK LEBT WEITER!" mit Textperformern aus diesem G&GN-Autorenpool in der Werstener Filiale der Düsseldorfer Stadtbibliothek statt.
DETAILS @ LyrikLEBT.de

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen